Hilfethemen: Android
Wie öffne ich meine Kennwörterdatei, die ich am PC erzeugt habe, auf dem Smartphone?
Veröffentlicht von AceBIT GmbH an 12 October 2016 18:24

Wenn Sie Kennwörterdatenbanken gleichzeitig auf dem PC und Android-Gerät verwenden möchten, empfehlen wir einen Cloud-Dienst oder Password Depot Enterprise Server.

Falls Sie statt dessen aber lokale Dateien auf dem Android-Gerät verwenden möchten, beachten Sie bitte folgendes:

1) Sie können nur den externen Speicherort verwenden. Der interne Speicherort kann in keinem Fall außerhalb von Password Depot verwendet werden und ist nur für private Daten vorgesehen.

2) Verbinden Sie das Android-Gerät mit einem USB-Kabel an den PC. Falls das Gerät von Windows nicht erkannt wird, müssen Sie die erforderlichen Treiber installieren.

3) Nun sollte das Gerät im Windows-Explorer erscheinen und Sie die Dateien und Ordner auf dem Gerät sehen. (Falls Sie keine Dateien sehen, konsultieren Sie die Dokumentation oder den Support Ihres Geräts. Es könnte zum Beispiel nötig sein, dass Sie die USB- Verbindung genehmigen müssen etc.)

4) Öffnen Sie im Windows-Explorer den Ordner Documents und kopieren Sie Ihre PSWD-Dateien in diesen Ordner.

5) Gehen Sie in Android auf EINSTELLUNGEN / ANWENDUNGSMANAGER. Wählen Sie hier Password Depot aus. Nun schauen Sie unter BERECHTIGUNGEN nach, ob SPEICHER aktiviert ist. Solange diese Option deaktiviert ist, sehen Sie keine Dateien nicht!

6) Starten Sie Password Depot und klicken Sie im Begrüßungsbildschrim auf „Kennwörterdatei öffnen“. In der Symbolleiste klicken Sie nun auf das Symbol mit dem blauen Ordner, welcher für externe Dateien steht. Nun sehen Sie Ihre Dateien und können Sie öffnen.

(9 Bewerten)
Dieser Artikel war hilfreich.
Dieser Artikel war nicht hilfreich.

Kommentare (0)
Kommentieren Sie diesen Artikel - bitte stellen Sie hier keine (Support-)Anfragen.
 
 
Vollständiger Name:
E-Mail:
Kommentar:
Sicherheitsüberprüfung 
 
Um Ihre Eingabe zu verifizieren, schreiben Sie bitte den Text auf dem Bild in das nebenstehende Feld.